Dr.-Brauns-Wissenschaftspreis für SFB 841-Forscherin

12.06.2015

Dr. Antonella Carambia, Wissenschaftlerin im SFB 841 Projekt B2, hat am gestrigen Donnerstag den Dr.-Liselotte-Brauns-Preis für Innere Medizin 2015 erhalten. Der mit 7500 € dotierte Preis wird alle 2 Jahre von der Hamburger Stiftung Dr. Liselotte und Dr. Karl-Robert Brauns vergeben.

Nanopartikel_B2
Abbildung 1: Nanopartikel als Transportvehikel auf dem Weg zu den sinusoidalen Endothelzellen (LSECs) in der Leber

Der Stiftungsrat zeichnete die von Dr. Carambia in Journal of Hepatology publizierte Arbeit „Nanoparticle-based autoantigen delivery to Treg-inducing liver sinusoidal endothelial cells enables control of autoimmunity in mice” aus. Darin beschreibt die Wissenschaftlerin einen neuen Behandlungsansatz, der einzigartige Fähigkeiten der Leber nutzt, um Autoimmunerkrankungen auch außerhalb der Leber zu unterdrücken. Der Schutz basiert auf der Bildung von regulatorischen T-Zellen (Tregs) durch sinusoidale Endothelzellen (LSECs), welche die Kapillarwände der Leber auskleiden. Das Besondere: Durch ein Nanopartikel-basiertes Verfahren, das die krankheitsauslösenden Stoffe effizient und selektiv in die LSECs einschleust, können die Wissenschaftler eine spezifische Toleranz erzeugen. Eine solche Behandlungsoption, die gezielt nur die krankmachenden Immunreaktionen unterdrückt, existiert im klinischen Alltag bislang nicht. Gängige Therapien bei Autoimmunerkrankungen beeinflussen die gesamten Aktivitäten des Immunsystems, unterdrücken damit allerdings auch gewünschte Immunreaktionen gegen Infektionserreger oder Krebszellen. Dass dieses neuartige Therapieprinzip funktioniert und hochwirksam ist, wies Dr. Carambia bei Mäusen an einer der Multiplen Sklerose ähnlichen Erkrankung nach.

Weitere Informationen und ein erklärendes Video zur Publikation finden Sie auch in der Meldung Leberforschung aktuell: Leberzellen im Einsatz gegen Autoimmunkrankheiten.

Details und Kontaktdaten zum SFB 841 Teilprojekt B2 von PD Dr. Johannes Herkel „Toleranzentstehung und -durchbrechung in der Leber“ finden Sie hier.