Leberforschung aktuell: Zur Rolle des Botenstoffs IL-22 bei Malariainfektionen

20.6.2016

Interleukine sind körpereigene Botenstoffe, die bei der Kommunikation zwischen Immunzellen (Leukozyten) vermitteln und so eine koordinierte Immunabwehr ermöglichen. Die Wirkung einzelner Interleukine ist dabei höchst unterschiedlich; auch dem Interleukin 22 (IL-22) konnten sowohl entzündungsfördernde als auch entzündungshemmende Wirkung nachgewiesen werden. In einer aktuellen Publikation in Scientific Reports untersuchen SFB Wissenschaftler um PD Dr. Thomas Jacobs (SFB Teilprojekt B4: Regulation der Immunantwort im Verlauf der Malaria) genauer, welche Rolle der Botenstoff Il-22 bei einer Malariainfektion spielt.

Was genau wollten Sie untersuchen?

Dr. Thomas Jacobs: Genomweite Assoziationsstudien bei Patienten mit Malaria konnten einen Zusammenhang zwischen Mutationen auf dem IL-22-Gen und dem Schweregrad der Malaria zeigen. Allerdings können solche Untersuchungen zwar den Zusammenhang feststellen, geben aber grundsätzlich keinerlei Hinweise auf einen Mechanismus. Diesen wollten wir in unserer Studie näher beleuchten.

Was haben Sie herausgefunden?

Dr. Thomas Jacobs: IL-22 wird im Verlauf der Malaria von T-Zellen produziert, es scheint aber eine weitere Aktivierung des Immunsystems eher zu hemmen. Wird die Funktion von IL-22 unterbunden, sinkt die Anzahl der Parasiten. Eine Hemmung von IL-22 führt daher zu einem verbesserten Schutz.

Originalpublikation:

Sellau J, Alvarado CF, Hoenow S, Mackroth MS, Kleinschmidt D, Huber S, Jacobs T

IL-22 dampens the T cell response in experimental malaria
Sci Rep. 2016 Jun 17;6:28058. doi: 10.1038/srep28058.

Weitere Informationen:

Details zum SFB Teilprojekt B4 von PD Dr. Thomas Jacobs “Regulation der Immunantwort im Verlauf der Malaria” finden Sie hier.

Mehrere Wochen arbeiteten Wissenschaftler aus der Arbeitsgruppe von PD Dr. Thomas Jacobs in einem Krankenhaus in Kumasi, Ghana. Sie sammelten und untersuchten Blutproben von Kindern mit Malaria. Ein Video des sfb841-tv erzählt von ihren Zielen und Erfahrungen:

Videoarchiv

online seit 20.04.2016