SFB 841-Schülersymposium fand zum dritten Mal statt

4.6.2013
Wie arbeiten Klinker und Forscher zusammen, um neue Behandlungsansätze zu entwickeln? Können winzig kleine Partikel Krankheiten heilen? Und wie sieht der Arbeitsalltag in der biomedizinischen Forschung aus? Diese und viele andere spannende Fragen beantworteten am 31. Mai 2013 Wissenschaftler des SFB 841 24 Schülern des Profils „Gesundheit und Natur“ des Corvey-Gymnasiums in Hamburg-Eppendorf. Dabei waren die Schüler dieses Mal auch selber gefordert: In kurzen Referaten stellten sie Methoden vor, die sie anschließend im Labor sehen und ausprobieren konnten.

Das Schülersymposium des SFB 841 findet einmal im Jahr statt und ermöglicht es Oberstufenschülern, einen Einblick in aktuelle Forschungsthemen, -methoden und wissenschaftliche Berufe zu gewinnen.

3. Schülersymposium