A8 - Hepatitis-D-Virus-induzierte Pathogenese und Interaktion mit dem angeborenen Immunsystem

A5 und A8_April 2014

Leiter:

Lütgehetmann, Marc; Dr. med.
Institut für Mikrobiologie, Virologie und Hygiene
Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf
Martinistr.52
20246 Hamburg
Tel.: +49-40-7410-52949
mluetgeh@uke.de

Dandri, Maura; Prof. Dr. rer. nat.
Medizinische Klinik und Poliklinik
Martinistr.52
20246 Hamburg
Tel.: +49-40-7410-52949
m.dandri@uke.de

Projektbeschreibung

Circa 20 Millionen Menschen sind weltweit chronisch mit dem Hepatitis-D-Virus (HDV) infiziert. Die HDV-Infektion zeigt den schwersten klinischen Verlauf aller chronischen viralen Hepatitiden. Da geeignete HDV-Infektionsmodelle fehlen, ist bisher wenig über die Pathogenese einer HDV-Infektion bekannt.

A8 in 60 SekundenVideoarchiv

online seit 05.09.2014

Wir konnten zeigen, dass humanisierte uPA-Mäuse in vivo mit HDV infiziert werden und als neues Tiermodell einer HDV-Infektion dienen können. Zukünftig sollen die Interaktionen zwischen HDV und dem angeborenen Immunsystem der infizierten humanen Hepatozyten, sowie neue Substanzen (pegyliertes-IFN-λ, IL-22, Entry-Inhibitoren) mit antiviralen oder protektiven Wirkungen untersucht werden. Darüber hinaus ist geplant, ein immunkompetentes Maussystem zu etablieren und mit dessen Hilfe die Rolle des adaptiven Immunsystems in der HDV-Infektion zu untersuchen.

Abbildung 1: Etablierung des uPA/SCID Mausmodells für HBV/HDV Infektionsstudien. Nach einer Zelltransplantation wird die Mausleber in großen Teilen mit menschlichen Leberzellen ersetzt (Blaufärbung in fluoreszenzmikroskopischer Aufnahme rechts), die mit dem Hepatitis-D-Virus (rot) und Hepatitis-B-Virus (grün) infiziert werden können.

Aktuelles aus der Arbeitsgruppe:

Dandri M, Lütgehetmann M

Mouse models of hepatitis B and delta virus infection
J Immunol Methods. 2014 Aug;410:39-49. doi: 10.1016/j.jim.2014.03.002. Epub 2014 Mar 12

Giersch K, Allweiss L, Volz T, Helbig M, Bierwolf J, Lohse AW, Pollok JM, Petersen J, Dandri M, Lütgehetmann M

Hepatitis Delta co-infection in humanized mice leads to pronounced induction of innate immune responses in comparison to HBV mono-infection
J Hepatol. 2015 Aug;63(2):346-53. doi: 10.1016/j.jhep.2015.03.011. Epub 2015 Mar 17.

Giersch K, Helbig M, Volz T, Allweiss L, Mancke LV, Lohse AW, Polywka S, Pollok JM, Petersen J, Taylor J, Dandri M, Lütgehetmann M

Persistent hepatitis D virus mono-infection in humanized mice is efficiently converted by hepatitis B virus to a productive co-infection
J Hepatol. 2014 Mar;60(3):538-44. doi: 10.1016/j.jhep.2013.11.010. Epub 2013 Nov 23.

Autor Marc Lütgehetmann erklärt die Publikation "Giersch et al. (2014)"Videoarchiv

online seit 15.01.2014